Wanderungen

Zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Auto oder mit der längsten und steilsten Standseilbahn Europas ist der Hausberg von Kaltern, die Mendel, erklimmbar.

Die Mendelbahn, bewältigt einen Höhenunterschied von 850m mit einer Steigung von 64% in 12 Minuten. Die Schlucht zwischen Altenburg und dem Kalterer See wird Rastenbachklamm genannt. Über Treppen und Brücken kann die Schlucht durchwandert werden. Wanderzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Der bekannte Rosengarten, in den Südtiroler  Dolomiten, bietet auch für Alpinwanderer so manche Herausforderung.

Im Winter bieten die umliegenden Skipisten, welche mit dem Auto oder Bus zu erreichen sind, einige Möglichkeiten sich auf den Pisten auszutoben.

Wanderer können die Natur auf unzähligen Wanderwegen rund um Kaltern erforschen.

Radtouren

Für Radfahrer ist Südtirol ein kleines Paradies. Ganz Südtirol ist mit Radwegen verbunden, durch diese gelangt man zu vielen der schönsten Plätze Südtirols.

Neben dem Radweg entlang der Etsch, kann man auch landwirtschaftliche Wege sowie Forst- und Waldwege nutzen.

Weitere Infos finden Sie hier: Radurlaub in Kaltern

Mountainbiker finden hier ideale Bedingungen für einen Saisonsstart.

Badeurlaub

Im Sommer lädt der Kalterer See (der wärmste Badesee der Alpen) zum erfrischenden Baden, Surfen oder Bootfahren ein.

Auch die beiden Montiggler Seen im Nachbardorf Eppan laden mit der längsten Wasserrutschbahn Südtirols zu einer Erfrischung ein.

Haben Sie Lust auf ein besonderes Erlebnis? Bei uns können Sie ein Stand Up Paddling ausleihen und am See Spaß damit haben.

Weitere Infos finden Sie hier: Badeurlaub in Kaltern

Der Kalterersee ist der wärmste Badesee der Alpen

lg md sm xs